8 gründe für

regelmäßiges Muskeltraining

Mittlerweile sind wir gezwungen, ein bestimmtes Mindestmaß an muskulärer Betätigung in unseren Alltag zurückzuholen. Immer mehr Entlastung durch Technik wirkt sich muskulär negativ auf unser Leben aus. Durch Muskeltraining kann beispielsweise den im Ansteigen begriffenen Bewegungsmangelkrankheiten wirksam vorgebeugt werden.

1. Erhalt von Muskelmasse und muskulärem Leistungsvermögen

Ohne Muskeltraining verliert der Mensch im Verlaufe seines Lebens über ein Drittel seiner Muskulatur und Kraft. Mit zunehmendem Alter werden die Muskeln dünner, schwächer und ermüden auch schneller. Weiter kommt es zu erheblichen Einbußen an Muskelelastizität, wodurch die Beweglichkeit eingeschränkt wird.
Untersuchungen zeigen, das regelmäßiges Muskeltraining bei Menschen im Alter von 70 Jahren über annähernd die gleiche Muskelmasse und Muskelleistungsfähigkeit wie Untrainierte mit 30 Jahren besitzen. Durch Muskeltraining ist es demnach möglich – zumindest was die Muskulatur angeht – gewissermaßen; 40 Jahre 30 zu bleiben. Die Trainierbarkeit der Muskulatur bleibt so bis ins Seniorenalter erhalten.

2. Förderung von Bewegungsmobilität

Der mögliche Erhalt der Muskelmasse und muskulären Leistungsfähigkeit durch Training bis ins hohe Alter, fördert zugleich die Alltagsmobilität und Bewegungssicherheit. So führt u.a. die Kraftsteigerung der Beinmuskulatur im Alter zur Erhöhung der Geh- bzw. Treppensteiggeschwindigkeit sowie zur Verbesserung von Gleichgewichtsvermögen.
Die Sturzgefahr und das damit verbundene Verletzungsrisiko (u.a. Knochenbruchgefahr) wird wesentlich vermindert. Muskeltraining schafft darüber hinaus wesentliche Voraussetzungen, um gewohnte körperliche Tätigkeiten wie Gärtnern, Wandern, Radfahren oder Schwimmen im zunehmenden Alter weiter nachgehen zu können.

3. Stabilisation der Körperhaltung

Die Muskulatur ist der Stabilisator der Körperhaltung und Training wirkt sich haltungsfördernd aus. Mit einer trainierten Gesamtkörpermuskulatur können Haltungsschwächen, -fehlern und – schäden, die zunehmend bereits im Kindes- und Jugendalter ihren Anfang nehmen, vorgebeugt werden.
Der häufig vorkommende Haltungsfehler "Hohlkreuz" ist vor allem durch ein Defizit der Bauch-, Gesäß- und hinteren Oberschenkelmuskulatur sowie eine Verkürzung der Hüftbeuge- und unteren Rückenmuskulatur bedingt. Durch gezieltes Muskeltraining und -dehnung können diese Muskeldysbalancen verhindert oder beseitigt werden. Eine korrekte Körperhaltung kann somit wiederhergestellt werden.

4. Funktionssicherung von Gelenken und Wirbelsäule

Ist die Funktionsfähigkeit der Muskulatur gegeben, desto wirksamer kann sie Gelenke und Wirbelsäule sichern, entlasten und schützen. Beim Treppensteigen abwärts bzw. beim Aussteigen aus Bus oder Bahn werden die Gelenke der unteren Extremitäten und Wirbelsäule mit dem Mehrfachen des Körpergewichtes belastet. Eine kräftige Gelenk- und Wirbelsäulenmuskulatur kann diese Belastungen “abpuffern”; und so um 50% reduziert. Selbst wenn Gelenke oder Wirbelsäule bereits geschädigt sind, kann durch das Muskeltraining eine wesentliche Verminderung der Problematik (z.B. Knie- bzw. Rückenschmerzen) und eine Beweglichkeitsverbesserung erreicht werden.

5. Schutz vor Knochenschwund

Personen mit mehr Muskulatur und Kraft besitzen, wie Untersuchungen bereits ergeben haben, eine höhere Knochenmasse. Damit verbunden ist eine erhöhte Knochenfestigkeit und verringerte Bruchgefahr und kann dem oftmals im Alter auftretenden Knochenschwund (Osteoporose) wie auch dem daraus resultierenden erhöhten Knochenbruchrisiko (z.B. Oberschenkelhalsbruch) entgegengewirkt werden.

6. Prävention von Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen

Die Muskulatur ist neben der Leber das größte und wichtigste Stoffwechselorgan. Stellen Sie sich einen Ofen vor, in dem die Kalorien verbrannt werden. Durch Abnahme der Muskulatur und Muskelaktivität, können täglich weniger Kalorien verbraucht werden, was letztlich zu Übergewicht führen kann. Muskelkrafttraining heizt den Ofen der Kalorienverbrennung an.

Durch Muskelkrafttraining werden Muskeln aufgebaut und Fett abgebaut, weiter wirkt es dem Übergewicht entgegen und den damit verbundenen Folgekrankheiten wie DiabetesTyp II, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck bis hin zum Herzinfarkt.

7. Entlastung des Herz- / Kreislauf-Systems

Die durch Training erworbene Muskelkraft und verbesserte Durchblutung wirken sich bei Alltagsaktivitäten wie Treppensteigen oder Tragen von Einkaufstaschen bzw. Koffern positiv auf die Herz-Kreislaufbelastung aus.

8. Förderung von Nervensystem und Psyche

Ein Teil des Nervensystems ist für die Steuerung der Muskeltätigkeit zuständig. Durch regelmäßiges Muskeltraining können diese Nervenregionen bis ins hohe Alter funktionsfähig gehalten werden. Muskeltraining besitzt auch positiven Einfluss auf das psychische Befinden bzw. die Stimmung. Nach einem angepassten Muskeltraining fühlt man sich in der Regel ausgeglichener, ruhiger, gelöster, entspannter und zufriedener als zuvor, dazu trägt die verstärkte Ausschüttung von „Glückshormonen“ bei.

Power für Kopf und Körper – Effektiv und hoch Motivierend

Galileo Vibrationstraining

Galileo Vibrations-training

Galileo Therapie ist besonders schonend für das Herz-Kreislauf-System und die Gelenke, wirkt durchblutungsfördernd und stoffwechselanregend.

Anwendung

MUSKELLEISTUNG
  • Steigerung von Muskelleistung und Muskelkraft
  • Muskelaufbau z.B. nach Immobilisation
  • Osteoporose-Prophylaxe und -Behandlung
  • Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur, Rückbildungsgymnastik
  • Verbesserung der Ausdauer
  • Verbesserung der Durchblutung
MUSKELFUNKTION
  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Verbesserung von Dehnfähigkeit und Flexibilität
  • Lockerung von Verspannungen
  • Behandlung von Rückenschmerzen
Mobilisation
  • Beweglichkeit
  • Reduktion von Kontrakturen
Neuro-Muskulär
  • Koordination
  • Balance
  • Propriozeption
  • Spastikreduktion / Spastikmanagement

Rücken & Gelenke

80 % der Deutschen leiden unter mehr oder minder starken Rückenschmerzen.
Viele haben chronische Probleme, schränken ihr Leben immer weiter ein.

Mehr erfahren

Wir bieten Ihnen optimale Trainingsmöglichkeiten für einen gesunden, starken Rücken: dosiertes Krafttraining nach einem individuell auf Sie abgestimmten Geräteplan, fachkundige Betreuung durch unsere geschulten Trainer sowie Wirbelsäulengymnastik und Rückenschule. Wir sorgen dafür, dass Ihre Rückenschmerzen schon sehr bald „Schnee von gestern” sind.

Wir testen Ihre Rückenmuskulatur und erkennen daraus Ihre Schwächen und die mögliche Ursache von Beschwerden.

Unser Team besteht aus Sportwissenschaftlern, Sporttherapeuten und weiteren Experten die Ihnen helfen, Ihre Probleme in den Griff zu bekommen.

We have got your back

Wichtige Trainingstipps

Regelmäßigkeit:
Mit 1x pro Woche hälst Du Dein Level, 2x pro Woche machen Dich erfolgreich. Mit 3 Besuchen pro Woche erreichst Du Dein Ziel am schnellsten.

Belastungssteigerung:
Erhöhe regelmäßig die Widerstände beim Training und variiere die Belastungen durch die Auswahl neuer Übungen mit Deinem Trainer.

Erfolgskontrolle:
Überprüfe mit Hilfe der Körperanalyse regelmäßig Deinen Trainingserfolg.

Professionell

Mehr Ruhe, Kraft & Lebensfreude - Wir begleiten Sie beim Erreichen Ihrer persönlichen Gesundheits-Ziele.

Familiär

Werte sind unsere Stärke - Wir sind ein Familienbetrieb mit Herz. Das spürt man.

Persönlich

Besondere Wünsche oder Einschränkungen?
- Ihr Trainingsplan wird individuell auf Sie abgestimmt.

Designed by KreativiTeam

Impressum              Datenschutz              Kontakt